Logo Kanton Bern / Canton de BerneKultur
  • de
  • fr

Kulturangebote prêt-à-participer Schuljahr 2022/23

Bee-flat: Live-Konzerte

  • Schulstufen: alle
  • Sprache: Deutsch oder Französisch
  • Regionen: ganzer Kanton Bern
  • Durchführung: gesamtes Schuljahr
  • Anmeldung: laufend

Der Konzertveranstalter bee-flat bietet interessierten Schulen die Möglichkeit, Live-Musik an der Schule oder im PROGR an der Speichergasse 4 in Bern hautnah zu erleben. Zusätzlich zum Konzert können Vorbereitungslektionen mit Musikvermittelnden gebucht werden. Musik von höchster Qualität in der Welt aufzustöbern, nach Innovation und spannenden Schnittstellen zu suchen und dabei den Fokus auf gesellschaftspolitische Dringlichkeit zu richten, ist das Ziel von bee-flat.

www.bee-flat.ch/vermittlung/musik
lea@bee-flat.ch

Camerata Bern: «Im Zauberschloss der Musik»

  • Schulstufen: 1.-4. Klasse
  • Sprache: Deutsch oder Französisch
  • Regionen: ganzer Kanton Bern
  • Durchführung: 1. - 8. Dezember 2022
  • Anmeldung: 28. Juli – 31. August 2022

Im «Zauberschloss der Musik» tauchen die Schulklassen in die musikalische Geschichte der Hexe Baba Jaga und ihrer eingestürzten Hühnerfuss-Hütte ein. Im interaktiven Konzert (eine Lektion) helfen die Schülerinnen und Schüler, eine Lösung zu finden, wie die Hütte repariert und ausserdem die wütende Hexe besänftigt werden kann. Dabei lernen sie auf spielerische Art und Weise Streichinstrumente, Rhythmen, Taktarten und Musik aus über 350 Jahren Musikgeschichte kennen - bis hin zu einer Komposition von Patricia Kopatchinskaja.

www.cameratabern.ch
info@cameratabern.ch

 

Tönstör: Experimentelle Musikprojekte

  • Schulstufen: Primarstufe ab 3. Klasse, Sekundarstufe I und II
  • Sprache: Deutsch oder Französisch
  • Regionen: ganzer Kanton Bern
  • Durchführung: gesamtes Schuljahr
  • Anmeldung: mind. 3 Monate vor Projektstart

Die Musiker und Musikerinnen von Tönstör kreieren mit Schulklassen lustvolle Klangaufführungen, die von den grenzüberschreitenden Ideen der zeitgenössischen Musik inspiriert sind. Wir fördern Hinhören, gemeinsames Erforschen von Klängen und spielerisches Komponieren. Beim Improvisieren auf Alltagsobjekten lernen Schüler und Schülerinnen (ab der 3. Klasse), wie die ganze Welt Klänge in sich trägt. Mit elektronischer Musik erforschen Jugendliche (Sek I und II) neuartige «Wege zur Komposition».

www.toenstoer.ch
schulprojekte.bern@toenstoer.ch
 

Slam@School: Poetry-Slam-Workshops

  • Schulstufen: Sekundarstufe I und II
  • Sprache: Deutsch
  • Regionen: deutschsprachige Regionen
  • Durchführung: Sek I: Herbstquartal 2022 / Sek II: Frühlingssemester 2023
  • Anmeldung: Sek I: bis 10. Juli 2022 / Sek II: bis 16. Oktober 2022
  • Kostenbeitrag Schule: Sek I: CHF 500 pro Klasse / Sek II: CHF 700 pro Klasse

Spoken-Word-Profis vermitteln während sechs Wochen, anstelle des regulären Deutschunterrichts, kreatives Schreiben und Vortragen aus erster Hand. Die Schülerinnen und Schüler schreiben einen ersten Slam-Text für die Bühne. Persönliche Beratung, gegenseitiges Vortragen und Feedbacks sind zentrale Elemente. Der Wettbewerb über drei Runden fordert die Schüler und Schülerinnen zusätzlich: die Texte werden zuerst intern (Klassen-Slam), dann öffentlich in einem Finale präsentiert.

spokenwordbiel.ch/slamatschool

Theaterfrühling: Stückproduktion & Festival

  • Schulstufen: Kindergarten bis 9. Klasse
  • Sprache: Deutsch
  • Regionen: deutschsprachige Regionen
  • Infoveranstaltung: Ende November 2022
  • Durchführung: ab Januar 2023, Festivalwoche: Juni 2023
  • Anmeldung: bis 1. Dezember 2022

Der Theaterfrühling bietet Schulklassen und Wahlfachgruppen eine themengebundene Möglichkeit, Theaterproduktionen zu erarbeiten, sich gegenseitig zu zeigen und darüber in einen Austausch zu kommen. Alle Klassen erhalten bis zu 20 Lektionen theaterpädagogische Begleitung von professionellen Theater- oder Tanzschaffenden. Diese bieten Hilfestellungen bei organisatorischen, theaterpädagogischen, dramaturgischen, künstlerischen und technischen Fragen. Der Auftritt auf der professionell ausgestatteten Bühne bildet den Höhepunkt und Abschluss des Projekts

www.theaterfruehling.ch

Momentum dance theatre: «Faces of the Future»

  • Schulstufen: 1.- 6. Klasse
  • Sprache: Deutsch
  • Regionen: ganzer Kanton Bern
  • Durchführung: ab Mai 2023 bis Dezember 2024
  • Anmeldung: laufend

Faces of the Future ist ein partizipatives Tanztheater inklusive Workshop für Primarklassen. Das Stück vereint Tanz, Theater, Live-Musik und Video zu einem Theatererlebnis direkt an der Schule. Auf einem grossen «Hüetlispiel» versuchen die Spielenden, es zur Mitte ins Ziel zu schaffen. Dabei bestimmen die Kinder mit einem grossen Würfel den Verlauf des Spiels. Es ist ein Stück über Authentizität und den Mut, zu den eigenen Überzeugungen zu stehen.

www.momentumdance.ch/faces-of-the-future.html

Welttanztag: Workshop & Auftritt

  • Schulstufen: 1.- 10. Klasse
  • Sprache: Deutsch oder Französisch
  • Regionen: ganzer Kanton Bern
  • Durchführung: 13. März – 6. April 2023 / Tanzfest in Bern und Thun: 12. Mai 2023
  • Anmeldung: bis 16. Dezember 2022
  • Kostenbeitrag Schule: CHF 80 pro Workshop

Der internationale Tag des Tanzes wird weltweit am 29. April gefeiert. Zu diesem Anlass bieten Tanzpädagoginnen Tanzworkshops für Schulen an. Die Workshops ermöglichen einen zugänglichen und lockeren Erstkontakt mit verschiedenen Formen des Zeitgenössischen Tanzes. Die Schulklassen erarbeiten in 90 Minuten, die von den Tanzpädagoginnen eigens kreierte Choreografie zum Welttanztag und haben die Möglichkeit, diese mit anderen Schulklassen im öffentlichen Raum zu tanzen – am Tanzfest in Bern oder Thun. 

www.welttanztag.ch

Association Fluorescence : « Bal, balade et ballade »  

  • Schulstufen: 1.- 6. Klasse
  • Sprache: Französisch
  • Regionen: französischsprachige Regionen
  • Durchführung: Dezember 2022 – Juli 2023
  • Anmeldung: Juni – November 2022, mindestens 3 Monate vor dem gewünschten Datum
  • Kostenbeitrag Schule: CHF 200 pro teilnehmende Schule

Der Verein Fluorescence bietet einer gesamten Schule die Möglichkeit, einen aussergewöhnlichen künstlerischen Tag zu erleben! Die ganze Schule besucht am Nachmittag eine Theateraufführung, die von professionellen Schauspielenden präsentiert wird. Diese benötigen jedoch die Schülerinnen und Schüler, um die fehlenden Teile dieser partizipativen Vorstellung zu vervollständigen. So übernimmt jede Klasse einen dieser Teile (Tanz, Szenografie, Musik, Theater), den sie in einem Workshop am Vormittag desselben Tages mit Kulturvermittelnden erarbeiten.

www.associationfluorescence.ch

Seite teilen