Logo Kanton Bern / Canton de BerneKultur
  • de
  • fr

AKTUELL öffentliche Einsichtnahme

Die Bauinventare der unten aufgeführten Gemeinden sind von der Denkmalpflege des Kantons Bern in Zusammenarbeit mit den Gemeinden überarbeitet worden. Vor der Inkraftsetzung durch das Amt für Kultur des Kantons Bern werden die teilrevidierten Bauinventare veröffentlicht und es besteht die Möglichkeit zur Einsichtnahme in die Entwürfe.

Montag, 22. August, bis Donnerstag, 20. Oktober 2022

Öffentliche Einsichtnahme in die revidierten Bauinventare der Gemeinden

Aarberg, Aarwangen, Adelboden, Aefligen, Aegerten, Aeschi bei Spiez, Affoltern im Emmental, Alchenstorf, Allmendingen, Amsoldingen, Arch, Arni (BE), Attiswil, Bannwil, Bargen (BE), Bäriswil, Bätterkinden, Beatenberg, Bellmund, Belp, Berken, Bettenhausen, Biel/Bienne, Biglen, Bleienbach, Blumenstein, Bolligen, Boltigen, Bönigen, Bowil, Bremgarten bei Bern, Brenzikofen, Brienz (BE), Brienzwiler, Brügg, Brüttelen, Buchholterberg, Büetigen, Bühl, Büren an der Aare, Burgdorf, Busswil bei Melchnau, Därstetten, Diemerswil, Diemtigen, Diessbach bei Büren, Dotzigen, Dürrenroth, Eggiwil, Epsach, Eriswil, Eriz, Erlach, Erlenbach im Simmental, Evilard, Fahrni, Farnern, Ferenbalm, Forst-Längenbühl, Fraubrunnen, Frauenkappelen, Freimettigen, Frutigen, Gals, Gampelen, Gerzensee, Gondiswil, Graben, Grindelwald, Grossaffoltern, Grosshöchstetten, Gsteigwiler, Guggisberg, Gündlischwand, Gurbrü, Gurzelen, Guttannen, Habkern, Hagneck, Hasliberg, Häutligen, Heiligenschwendi, Heimberg, Heimenhausen, Hellsau, Herbligen, Hermrigen, Herzogenbuchsee, Hilterfingen, Hindelbank, Höchstetten, Hofstetten bei Brienz, Homberg, Horrenbach-Buchen, Huttwil, Iffwil, Inkwil, Innertkirchen, Ins, Interlaken, Ittigen, Jegenstorf, Jens, Kallnach, Kandergrund, Kandersteg, Kappelen, Kaufdorf, Kehrsatz, Kernenried, Kirchberg (BE), Kirchdorf (BE), Kirchenthurnen, Kirchlindach, Köniz, Konolfingen, Koppigen, Krattigen, Krauchthal, Kriechenwil, Landiswil, Langenthal, Langnau im Emmental, Laupen, Lauperswil, Lauterbrunnen, Leissigen, Lengnau (BE), Lenk, Leuzigen, Ligerz, Lotzwil, Lüscherz, Lütschental, Lützelflüh, Lyss, Lyssach, Madiswil, Matten bei Interlaken, Mattstetten, Meinisberg, Meiringen, Melchnau, Merzligen, Moosseedorf, Mörigen, Mühleberg, Münchenbuchsee, Münchenwiler, Münsingen, Müntschemier, Muri bei Bern, Neuenegg, Nidau, Niederbipp, Niederhünigen, Niederönz, Niederried bei Interlaken, Oberbalm, Oberbipp, Oberburg, Oberdiessbach, Oberhofen am Thunersee, Oberhünigen, Oberlangenegg, Oberried am Brienzersee, Oberthal, Oberwil bei Büren, Oberwil im Simmental, Ochlenberg, Oeschenbach, Orpund, Ostermundigen, Pieterlen, Pohlern, Port, Radelfingen, Reichenbach im Kandertal, Reisiswil, Reutigen, Ringgenberg (BE), Roggwil (BE), Rohrbach, Rohrbachgraben, Röthenbach im Emmental, Rubigen, Rüderswil, Rüeggisberg, Rüegsau, Rumendingen, Rumisberg, Rüschegg, Rüti bei Büren, Rütschelen, Safnern, Saxeten, Schangnau, Schattenhalb, Schüpfen, Schwadernau, Schwanden bei Brienz, Schwarzenburg, Schwarzhäusern, Seeberg, Seedorf (BE), Seftigen, Sigriswil, Siselen, Spiez, St. Stephan, Steffisburg, Stettlen, Studen (BE), Sumiswald, Sutz-Lattrigen, Täuffelen, Thierachern, Thörigen, Thun, Thunstetten, Toffen, Trachselwald, Treiten, Trub, Trubschachen, Tschugg, Twann-Tüscherz, Uebeschi, Uetendorf, Unterlangenegg, Ursenbach, Urtenen-Schönbühl, Uttigen, Utzenstorf, Vechigen, Vinelz, Wachseldorn, Wald BE, Walkringen, Walliswil bei Niederbipp, Walliswil bei Wangen, Walperswil, Wangen an der Aare, Wangenried, Wattenwil, Wengi, Wichtrach, Wiedlisbach, Wilderswil, Wiler bei Utzenstorf, Wileroltigen, Willadingen, Wimmis, Worb, Wynau, Wynigen, Wyssachen, Zollikofen, Zuzwil (BE), Zweisimmen, Zwieselberg

Inventarentwürfe

Die Inventarentwürfe der oben aufgeführten Gemeinden können vom 22. August bis und mit 20. Oktober 2022 auf dem für die jeweilige Gemeinde zuständigen Regierungsstatthalteramt eingesehen werden.  Die Entwürfe können auch online konsultiert werden.

Fragen und Antworten zum Thema Einsichtnahme

Bauinventar online

Die aktuellen Daten des Bauinventars stehen online zur Verfügung. Dort können zum Beispiel die Objektblätter von Inventarobjekten, Baugruppen oder Strukturgruppen abgerufen werden. Bitte beachten Sie, dass die im Rahmen der laufenden Revision vorgesehenen Änderungen (bspw. Entlassungen oder allfällige Neuaufnahmen) erst nach der Inkraftsetzung im Bauinventar online abgebildet werden.

Seite teilen